Aktuelle Pressestimmen

Pressestimme des Fotoforums

fotoforum.de/inspiration-natur

FOTOGRAFIE · KUNST · PRAXIS

Wann wird Fotografie zur Kunst? Und welche Rolle spielt dabei die Inspiration durch die Natur? Diesen Fragen stellen sich der Naturfotograf Willi Rolfes und der Kunsthistoriker Martin Feltes in dem neuen Praxis-Buch „Inspiration Natur“. Aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten sie das Genre der Naturfotografie und erschließen so neue Ansätze für die fotografische Praxis. Ihr Ziel ist dabei, die Leser zu ermutigen, sich auf die Suche nach dem eigenen künstlerischen Ausdruck zu machen und so die Naturfotografie für sich neu zu entdecken.

Motivauswahl, Komposition und Farbgebung sind sowohl für Maler als auch Fotografen zentrale Gestaltungselemente ihrer Kunst. Martin Feltes beleuchtet das Spannungsfeld von Malerei und Fotografie aus kunsthistorischer Sicht. Er zeigt konkrete Verbindungen zwischen den beiden Kunstformen auf. Willi Rolfes untermauert die theoretischen Überlegungen mit vielen anschaulichen Beispielen aus seiner Praxis als Naturfotograf. Dabei schildert er sehr persönlich und lebendig den Entstehungsprozess seiner Fotografien von der Motivfindung bis zu ihrer fotografischen Umsetzung. Er ist überzeugt, „dass die künstlerische Auseinandersetzung mit der Naturfotografie in besonderer Weise dazu beitragen kann, seinen eigenen Weg des Ausdrucks zu finden.“

Inspiration Natur“ soll die Leser anregen, die Perspektiven für ihr eigenes fotografisches Schaffen zu erweitern. Das Buch soll dabei Hilfestellung und Inspirationsquelle zugleich sein. Denn nicht nur das technische Handwerkszeug, sondern vor allem auch Kreativität, Originalität und Authentizität sind entscheidende Voraussetzungen für eine erfolgreiche fotografische Arbeit. Im Vorwort sagt die Naturfotografin und Vizepräsidentin der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) Sandra Bartocha passend: „Es ist ein Buch, das nicht nur Erfahrungen weitergibt und unsere Sinne anregt, sondern auch zum Nachdenken einlädt – über Kunst und Fotografie.“ Das Buch ist ab sofort im Handel und online erhältlich: www.fotoforum.de/shop

  • 1
  • 10
  • 11

Willi Rolfes / Martin Feltes: Inspiration Natur, Fotografie · Kunst · Praxis,
192 Seiten, Festeinband mit Halbleinen, 23 x 23 cm, Preis: 29,90 €,
ISBN: 978-3-945565-00-1, fotoforum-Verlag, Münster

Die Autoren im Porträt:

Willi Rolfes lebt am Rande des Moores in Vechta. Er arbeitet als geschäftsführender Direktor der Katholischen Akademie Stapelfeld. Dort veranstaltet er Fotoworkshops und ist Mitinitiator des Fotofestivals „Inspiration Natur“. Mit der Naturfotografie beschäftigt er sich seit 1981. Sein besonderes Interesse gilt norddeutschen Landschaftsformen mit ihrer Flora und Fauna. Eine Vielzahl an Bildbänden sowie Veröffentlichungen in Zeitungen und Zeitschriften spiegeln die große Bandbreite seiner naturfotografischen Arbeit wider.

Martin Feltes hat in Aachen Kunstgeschichte studiert und promoviert. Er arbeitet seit 1987 in der Katholischen Akademie Stapelfeld. In seinen kunsthistorischen Seminaren, auf Studienreisen und in Kreativworkshops zeigt er Zugänge zu den bildenden Künsten in Vergangenheit und Gegenwart auf. Durch die Zusammenarbeit mit Willi Rolfes hat sich sein Interesse auch auf das Medium der Fotografie gerichtet, wobei ihn besonders das Spannungsfeld von Kunst und Fotografie interessiert. Die Tagungsreihe „Inspiration Natur“ begleitet er durch kunsthistorische Vorträge.

Gerne schicken wir Ihnen ein Rezensionsexemplar. Kontaktieren Sie uns:
Maike Hahn
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0251 143930

Über fotoforum:

Im fotoforum-Verlag mit Sitz in Münster erscheint sechs Mal im Jahr die Zeitschrift fotoforum. Darüber hinaus veröffentlicht der fotoforum-Verlag Fachbücher und Bildbände rund um die Themen Fotografie und Präsentation. Die fotoforum Akademie bietet Know-how zu vielen fotografischen Themen. Mit der fotoforum Community steht den fotoforum-Lesern eine Online-Plattform zur Verfügung, auf der sie ihre Bilder präsentieren und diskutieren sowie an Fotowettbewerben teilnehmen können. Der fotoforum Award ist mit über 20.000 Euro jährlich dotiert.
www.fotoforum.de